en

Das LEJAAN Magazin

PFLEGETIPPS FÜR UNSER LEJAAN FROTTIER

PFLEGETIPPS FÜR UNSER LEJAAN FROTTIER

Sie möchten, dass Ihr Frottier seine Weichheit, Saugfähigkeit und seinen einzigartigen Farbton nicht verliert? In diesem Artikel bringen wir detaillierte Tipps, wie Sie die Lejaan-Produkte am besten pflegen, um sie wie neu aussehen zu lassen. Vor kurzem haben wir über die Pflege Ihrer Schlafzimmereinrichtung berichtet, heute geht es um das Badezimmer.

HANDTÜCHER, BADEMÄNTEL UND BADEMATTEN AUS FROTTIER

Frottier besteht aus einem Dreifadengewebe mit Schlinge, das aus Baumwolle hergestellt wird und Feuchtigkeit äußerst gut aufnimmt, wodurch es ideal für die Verwendung im Badezimmer ist. Bei Lejaan nähen wir aus diesem Textil Hadtücher und Badetücher, Unisex Bademäntel und praktische sowie flauschige Badematten.

Neben der klassischen Baumwolle bieten wir auch Handtücher aus Premium-Baumwolle, Bio-Baumwolle oder einer Kombination aus Baumwolle und Hanf an.


WIE UND WANN SOLL ICH MEIN FROTTIER WASCHEN

Um die Farbechtheit und die ursprüngliche Qualität zu erhalten, empfehlen wir, das Frottier getrennt von anderer Wäsche (Bettwäsche oder normaler Kleidung) zu waschen und weiße, helle und dunkle Farben zu trennen.

Um alle Bakterien abzutöten, empfehlen wir, Frottier bei 60 °C zu waschen und ein milderes oder umweltfreundliches Waschmittel zu verwenden. Benutzen Sie eine angemessene Dosierung. Versuchen Sie, keine Waschmittel, Desinfektionsmittel oder andere hausgemachte Mischungen zu verwenden, die Bleichmittel, Aufheller, Benzoylperoxid oder Alphahydroxysäuren enthalten. Vermeiden Sie auch Weichspüler. Denn der Weichspüler raubt Ihrer Frottierwäsche ihre Weichheit und Saugfähigkeit.

Am häufigsten werden Badematten gewaschen, da sie am anfälligsten für die Vermehrung von schlechten Bakterien sind. Wie oft Sie Ihre Handtücher und Bademäntel waschen, hängt ganz einfach davon ab, wie oft Sie sie benutzen. Wenn Sie jedoch ein Badetuch mit ins Schwimmbad genommen haben und es mit Chlorwasser in Berührung gekommen ist, sollten sie es so bald wie möglich waschen, um die Chemikalien zu entfernen.


DAS TROCKNEN VON FROTTIER

Achten Sie beim Trocknen von Frottier auf die Feuchtigkeit. Versuchen Sie, den Raum zu lüften, und lassen Sie das nasse Produkt ausgebreitet trocknen, um unerwünschten Dampf und Bakterienwachstum zu vermeiden. Wenn Sie einen Wäschetrockner benutzen, wählen Sie ein Schonprogramm und eine niedrige oder mittlere Temperatur. Nur so bleiben Ihre Handtücher und Bademäntel so flauschig und saugfähig wie möglich. Bügeln ist in diesem Fall nicht notwendig.

Finden Sie, dass an der Luft getrocknetes Frottier nicht so weich ist? Geben Sie es für ein kurzes Programm ohne Warmluft in den Wäschetrockner. Dieser Trick funktioniert garantiert.


FROTTIER RICHTIG LAGERN UND EINIGE PRAKTISCHE TIPPS

Lagern Sie Ihr Frottier zusammengelegt oder aufgehängt an einem Ort ohne extreme Feuchtigkeit. Hängen Sie Ihre Frottierwäsche immer an der Schlaufe auf, um zu verhindern, dass der Stoff mit der Zeit ungewollt reißt.

Haben Sie das Produkt mit dem falschen Waschmittel gewaschen und das Frottier ist seltsam hart bzw. knusprig geworden? Das ist nicht schlimm. Waschen Sie es einfach in warmem Wasser.

Wenn Sie lose Schlingen oder Fasern finden, können Sie diese gern abschneiden. Dies wird dem Produkt nicht schaden.


Artikel-Übersicht