en

Das LEJAAN Magazin

MIX & MATCH FÜR FORTGESCHRITTENE

MIX & MATCH FÜR FORTGESCHRITTENE

Möchten Sie etwas Persönlichkeit und Verspieltheit in Ihre Schlafzimmereinrichtung bringen? Mit unserer Kreativdirektorin Jana Hučíková werden wir über die Kombination von Streifen, Oxford-Stils und klassischen Stils oder kräftigen Farben sprechen.

Wir entwerfen alle unsere Kollektionen so, dass sie farblich aufeinander abgestimmt sind und kombiniert werden können. Die Grundlagen für das Mix & Match haben wir in unserem Artikel über einfaches Kombinieren erklärt.

Aber wie kann man Mix & Match noch weiter ausbauen? „Mit einem weißen T-Shirt und einer Jeanshose kann man nie etwas falsch machen“, sagt Jana Hučíková, Kreativdirektorin von Lejaan. „Aber den Look mit einer zarten Halskette, einer Brosche, einem Haartuch und neonfarbenen Pumps zu kombinieren, ist einfach ein ganz neues Level.“


OXFORD UND CLASSIC ZUSAMMEN

„Wenn ich mich für einen einheitlichen Stil entscheide, wird das Bett immer kompakt, sauber und einheitlich aussehen. Das heißt aber nicht, dass man den klassischen und den Oxford-Stil nicht kombinieren kann“, sagt Jana.

Wie kombinieren Sie also am besten klassische Kissenbezüge und die mit einem dekorativen Rand am besten? „Die Grundregel, die ich befolge, ist, dass ich normalerweise die verschiedenen Größen der Kissen auf dem Bett kopiere: Groß, Mittel und Klein - Classic, Oxford, Classic“, empfiehlt Jana.

„Ich wähle normalerweise das größte Kissen in dieser Dreierkombination ohne dekorativen Rand. Sonst gäbe es ein großes Missverhältnis zwischen dem größten und dem mittleren Kissen. Auf diese Weise fügt der Rand ein dekoratives Element hinzu, ohne zu überwältigend zu wirken.“


Tipp für ein Set: Das Kissen Classic 70 × 90 cm, Oxford 50 × 70 cm und Classic 60 × 40 cm


BUNTE BETTLAKEN

Die Palette der Bettlaken Lejaan wurde kürzlich auf acht Farben erweitert. Doch wann greift man zu einem verspielten Farbton und wann bleibt man bei den weißen Klassikern? „Ich wähle bunte Bettlaken, wenn ich einem monochromen Interieur ein farbiges Detail hinzufügen möchte oder wenn eine Farbe bereits in der Einrichtung vorhanden ist und ich sie mit dem Bett verbinden möchte“, rät Jana.

Ein farbiges Bettlaken ist eine weitere Möglichkeit, das Bett und die Einrichtung aufzuhellen, wenn man keine bunten Kissen haben möchte. „Ich liebe den Moment der Überraschung, wenn man zum Beispiel eine weiße Bettdecke aufdeckt und darunter verbirgt sich etwas Farbe“, fügt sie hinzu.

Tipp für ein Set: Das Bettlaken Jane's Weekend in Kombination mit der Bettwäsche Quiet Jungle.


Ein weißes Bettlaken ist universell. Greifen Sie immer dann zu ihm, wenn Sie einen eleganten Stil beibehalten wollen, wenn das Bett entweder ganz in Weiß gehalten ist oder wenn es ein psychologisches Bedürfnis gibt, den klassischen Stil eines weißen Bettlakens, ergänzt durch bunte Bettwäsche, beizubehalten.

Tipp für ein Set: Absolute Reinheit des Quiet Jungle aus Lyocell-Baumwolle.


AUSDRUCKSSTARKE VS. NEUTRALE KOMBINATIONEN

Das Mix & Match lässt sich leicht umgestalten, um Ihren persönlichen Stil, Ihre Inneneinrichtung oder Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen.

„Die Kombination von Rosa, Weiß und Beige funktioniert, wenn Sie zu subtiler Eleganz neigen. Die Farbtöne passen gut zusammen, weil sie in warmen Tönen gehalten sind und das Interieur mit edlen Materialien wie Holz und Marmor ausgestattet ist“, zeigt Jana anhand eines Beispiels.

Tipp für ein Set: Die Bettwäsche Never Too Late, Cosy Sunday und One More Song


Andererseits ist die Kollektion, bei der wir eine dunkle Farbe als Basis verwenden, einfach, aber sehr markant und mit einer klaren Meinung. Wenn Farben kombiniert werden, um einen Kontrast zu schaffen, wirkt das Ergebnis mutig und unverwechselbar.

Tipp für ein Set: Die Bettwäsche und das Bettlaken Midnight Diving, die Bettwäsche Frozen Lake und der Plaid Monochrome Melange.


SO KOMBINIEREN SIE STREIFEN MIT STREIFEN

„Ich habe es immer bewundert, wenn jemand zwei verschiedene Muster auf einem Kleidungsstück kombinieren konnte. Das ist hier das gleiche Prinzip, aber es erfordert ein wenig Mut“, sagt Jana.

Kombinieren Sie verschiedene Streifen, um ein verspieltes Interieur zu schaffen. Auf den ersten Blick wirken die unterschiedlichen Elemente überraschend gut zusammen und lenken die Aufmerksamkeit auf sich.

Tipp für ein Set: Die Bettwäsche Flat White und Daily Notes


Artikel-Übersicht